Neues Unterstützungsangebot für trauernde Kinder

Zurück zur Übersicht

Ab dem 8. November 2019 bietet der ambulante Hospiz und Palliativberatungsdienst im Kreis Höxter ein neues Unterstützungsangebot für trauernde Kinder ab 6 Jahren, Jugendlicher ab ca. 12 Jahren, sowie deren Bezugsperson für Höxter, Holzminden und Umgebung an. Initiiert und begleitet werden die geschlossenen Gruppen durch zertifizierte Trauerbegleiter/innen des ambulanten Hospiz-und Palliativ-Beratungsdienst im Kreis Höxter.

Die Teilnahme ist kostenfrei und unabhängig vom Weltbild oder Konfession.
Am Freitag den 20. September, wird er wird es um 18:00 Uhr für alle Interessierten, in den Räumen der Aula des Kreishauses in Höxter, eine Informationsveranstaltung geben. Hier besteht die Möglichkeit das Konzept und das Team kennen zu lernen sowie Fragen zu stellen.