Trauercafé in Brakel wieder geöffnet

Zurück zur Übersicht

Das Trauercafé der Hospizgruppe Brakel e.V. öffnet wieder regelmäßig jeden 2. Sonntag im Monat in der Zeit von 15 – 17 Uhr. Der nächste Öffnungstermin ist am Sonntag, den 10. Oktober 2021. Im November findet am 14.11.2021 das Café in Verbindung mit einem ökumenischen Wortgottesdienst für Trauernde statt. Wie gewohnt treffen wir uns in den Räumlichkeiten des Evangelischen Gemeindezentrums in Brakel, Bahnhofstraße 26.
Ein Ort zum Zuhören, Teilen und Unterstützen.
„Jeder Mensch trauert anders“, sagt Daniela Nowak-Henkel und erläutert: „Trauer ist keine Krankheit, sie kann aber krank machen. Es ist daher unser Anliegen, jedem Hilfesuchenden Unterstützung anzubieten – unabhängig von Religion und Konfession.“
„In unserem Café können sich Trauernde treffen, um sich auszutauschen, neue Lebensfreude zu erfahren oder einfach nur da zu sein. Es ist ein Raum zum Begegnen – Beraten – Begleiten. Der Nachmittag wird mit wechselnden Themen von uns vorbereitet, wobei auf die Bedürfnisse der Trauernden eingegangen wird“, erklärt Rita Tensi.
Wir freuen uns auf ihren Besuch.
In der Zeit bis zur Öffnung des Trauercafés bieten die Trauerbegleiterinnen weiterhin an, die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs oder einer vertrauensvollen Begleitung wahrzunehmen.
Rita Tensi 0175-5032133 Daniela Nowak-Henkel 0151-59407196