Wanderung für Trauernde

Zurück zur Übersicht

Die Trauerbegleiterinnen des Ambulanten Hospizdienstes Mutter Teresa e.V. laden trauernde Menschen am Freitag, 15.11 2019, 14:30 Uhr ganz herzlich zu einer kleinen Wanderung in Salzkotten ein.
In der Zeit der Trauer kann es guttun, sich gemeinsam auf den Weg zu machen und im Gespräch oder in Stille die tröstende Natur wahrzunehmen und den Gedanken und Gefühlen Raum zu geben.
Die Wanderung steht unter der Überschrift:

„Einen Engel wünsch ich Dir“

Was wäre, wenn ein Engel Ihren Weg kreuzen würde?
Vielleicht erkennen Sie ihn auf den ersten Blick gar nicht? Denn Flügel und einen Heiligenschein hat er wahrscheinlich nicht. Möglicherweise hat er jedoch Worte des Trostes für Sie. Oder er schenkt Ihnen gute und hilfreiche Gedanken,
die Ihnen Mut machen auf dem Weg Ihrer Trauer. Womöglich steht er Ihnen auch tatkräftig zur Seite und unterstützt Sie in Ihrem Alltag.
Mit diesen Gedanken möchten wir uns durch Impulse, Texte und Lieder im Verlauf der Wanderung auseinandersetzen.

Die Wanderung erstreckt sich über ca. 3 km und ist gut begehbar. Für gehbehinderte Teilnehmerinnen oder RollstuhlfahrerInnen steht eine verkürzte Strecke zur Verfügung.
In der Trauerbegleitung geschulte Mitarbeiterinnen des Ambulanten
Hospizdienstes gestalten und begleiten die Wanderung.
Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich an alle Trauernde, unabhängig ihres Glaubens, ihrer Nationalität und der Zeitdauer des erlittenen Verlustes.
Bei Bedarf organisieren wir gerne Mitfahrmöglichkeiten - sprechen Sie uns bitte an.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Ausklang imCafé Hölter.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung unter

Tel.: 01590 30 41 358
Datum: Freitag, 15.11.2019, 15:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Sälzerhalle, Upsprunger Str. 1, Salzkotten